Challenge acceptet

Es ist spät, eigentlich sollte ich schon längst im Bett liegen, aber irgendwas hält mich wach. Vermutlich der Kaffee, den ich um zehn oder so unbedingt noch trinken musste.

Aber egal, so kommen vermutlich die besten Ideen. Seit langem möchte ich wieder schreiben, ich vermisse das Bloggen, aber der Platz in meinem Leben war dafür eine Zeit lang einfach nicht da. Dann ist da plötzlich die Hürde: Was soll ich Oberhaupt schreiben? Anknüpfen an das was war? Alte Beitragsideen hervor holen und die Artikel endlich schreiben?

Nein!

Ich werde (hoffentlich) in den nächsten 30 Tagen jeden Tag irgendetwas schreiben, irgendwas was mir im Kopf herum geistert. Lange Artikel, kurze Artikel, zwei Worte, ein Bild. Zurück zu dem, was es mal war, back to the roots, ein Tagebuch eben.

Advertisements

Die Tribute von Panem…

haben wir gestern im Kino gesehen. War eine interessante Filmerfahrung und eine Horrorvison dessen, was aus Dschungelcamp und Big Brother mal werden könnte. Hoffen wir es nicht.

Das Wetter war heute richtiges Aprilwetter. Kaum hatte ich mich über den Sonnenschein gefreut, brach ein Gewitter über uns herein und der Hagel färbte Dächer und Autos binnen Minuten weiß.

Ansonsten war das Wochenende unspektakulär und ziemlich kurz, weil ich Samstag gearbeitet habe. Heute war ich den ganzen Tag zu Hause und fühle mich trotzdem geschlaucht und erledigt und hundemüde. Schon seit Tagen, irgendwie unangenehm. Da muss ich wohl mal was unternehmen.

Orchidee

Meine weiße Orchidee blüht zur Zeit recht schön und ich hatte schon lange geplant, die Blüte einmal zu fotografieren. Dabei habe ich gemerkt, dass es gar nicht so einfach ist, eine weiße Blüte einigermaßen schön im Innenraum zu fotografieren, wenn kein dekoratischer blauer Himmel in der Nähe ist. Wenn das Wetter die Tage mal schön ist und die Sonne scheint, werd ich sie wohl mal mit nach Draußen nehmen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Freitagsfüller

6a00d8341c709753ef01156f545708970c

1. Wenn man es mal eilig hat, passiert das Unerwartete .

2.  Waldmeister ist grün.

3.  Geschwindigkeit drosseln.

4.  Ich schreibe öfter SMS.

5.  Ein Kurzurlaub ist immer schön.

6. Reis hatte ich gestern zum Abendessen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Sofa , morgen habe ich einen Besuch geplant und Sonntag möchte ich fotografieren gehen !

Irgendwie unmotiviert

Ich bin heute irgendwie so richtig unmotiviert, was meinen heutigen Beitrag anbetrifft. Und ich habe keine Ahnung wieso. Außerdem findet sich ja immer was, was man schon längst erledigen wollte. Fotos einkleben zum Beispiel. Die liegen ja erst 10 Jahre herum samt der dazu gekauften Alben. Wird doch langsam mal Zeit, oder? Außerdem habe ich heute die schmerzhafte Bekanntschaft mit einem sehr lebendigen Blutsaugertierchen gemacht. Ein ziemlich blutrünstiges Vieh um genauer zu sein, dass seinen fiesen Angriff startete, als ich mich erschöpft vom Tagewerk auf dem Sofa ausruhen musste. Sehr zur Freude von Herrn tageweise, der meine allabendliche Tiefenentspannung mal so gar nicht mag. Aber mal ganz ehrlich, bei dem Schrott, der zumeist im Fernsehen läuft, ist so ein entspanntes Schläfchen am Abend dann doch die bessere Alternsative. Und ich bin echt schmerzbefreit was das Fernsehprogramm angeht. Wirklich. Aber das meiste kann nicht mal ich ertragen. Ich hätte auch surfen können, aber ich war sogar zu faul, den Computer hoch zu fahren. Also habe ich doch Fotos eingeklebt, schlafen ging ja nicht, wegen der Mückenstiche. Aber was ich schreiben soll, weiß ich immer noch nicht. Das überleg ich mir morgen. Gute Nacht!