Augenblick(e) #1

Auf einem meiner Spaziergänge in den letzten Tagen ist mir die Idee zu einer neuen Kategorie gekommen. Und zwar“Augenblick(e)“. Derzeit bin ich ja viel zu Fuß unterwegs, weil ich mit der Motte möglichst jeden Tag einen langen Spaziergang mache und teilweise auch gezwungenermaßen, da wir ja derzeit nur ein Auto haben und ich dann zu Fuß einkaufen gehe. Dabei habe ich zum einen Zeit, etwas nachzudenken und sehe zum anderen meine Umgebung auch mit ganz anderen Augen. Aus einem anderen Blickwinkel und natürlich auch in viel langsameren Tempo. Nun fallen mir viele kleine Dinge am Wegesrand auf, die ich vorher nicht gesehen habe oder auch keine Gelegenheit hatte, anzuhalten. Diese Dinge fotografiere ich ab sofort für die neue Kategorie. Das können besonders schöne, vielleicht auch hässliche oder witzige,Dinge sein. Je nachdem, was mir gerade auffällt und gefällt. Mal mit Text, mal ohne und auch nicht mit einer besonderen Regelmäßigkeit. Einfach wie es passt.
Und dieses Bild macht den Anfang, mein Augenblick #1:

Advertisements

Ein Gedanke zu “Augenblick(e) #1

  1. antetanni schreibt:

    Eine schöne Idee. Ich habe die Zeit mit dem Kinderwagen auch sehr genossen. Es hatte /meistens) etwas fast schon etwas meditatives, die Umgebung viel langsamer wahrzunehmen und Dinge zu entdecken, die im (Berufs-)Alltag einfach nicht gesehen werden, weil man meist ja doch gehetzt von A nach B unterwegs ist und noch dieses und jenes erledigen möchte. Genieße die AUGENBLICKE, sie sind alle kostbar!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s