MMM #2

Guten Morgen!

Heute freue ich mich, wieder beim MeMadeMittwoch dabei sein zu können, nachdem ich letzte Woche sowohl am Dienstag nachmittag als auch am Mittwoch Morgen zu verpeilt war, ein schönes Outfit-Foto zu erstellen.

Bevor ich mein heutiges Outfit vorstelle möchte ich mich für die vielen Klicks und Kommentare zum meinem ersten MMM bedanken! Ich habe mich wirklich gefreut. 🙂
Eigentlich wollte ich auch gern zu einigen tollen Outfits Kommentare da lassen (zu allen ist ja leider nicht möglich), aber irgendwie habe ich bei den Blogger-Blogs Probleme mit den Kommentaren. Egal ob ich angemeldet bin oder nicht. Komisch. Ob das wohl am Firefox liegt?

So, nun zum heutigen Tagesoutfit. Da ich momentan immernoch im Schneckentenpo nähe und der Midsommar Wickelrock immernoch nicht fertig ist, gibt es heute wieder eine Kombination mit Kaufklamotten. Selbstgenäht ist lediglich das Shirt, der Knotenshirt-Klassiker aus der Burda 04/2005 (oder war es 05/2005?). Wer sich zu der Zeit im Hobbyschneiderinnen Forum rumgetrieben hat, der weiß weshalb ich es Klassiker nenne. 😉  Es sind wirklich zig Shirts nach diesem Schnittmuster entstanden. Für mich ist das wiklich der Evergreen-Schnitt, denn er ist einfach zu nähen und sieht immer gut aus, egal ob am Strand, abends unterwegs oder im Büro. Da es aber auf Dauer schon ein bisschen langweilig ist, immer nur Knotenshirts zu nähen, bin ich schon ewig auf der Suche nach einen ähnlichen „immer gut aussehenden“ Basic-Shirtschnitt. Leider habe ich den bisher noch nicht gefunden.

Da auch das Shirt einen Burdatypischen Megaausschnitt hat, ziehe ich immer ein einfaches Spaghetti-Top darunter, dann ist es auch egal wenn der Jersey mal ein bisschen dünner ist.
Dies spezielle Shirt habe ich vor ein paar Wochen aus der UFO-Kiste gerettet, um mal zu schauen, ob es überhaupt tragbar ist. Es ist und das Schlimme daran, eigentlich war es fertig. Ok, es fehlen noch die Ärmel, aber ich trag jetzt eine Jacke darüber und dann sieht man das eh nicht. Außerdem gibt es auch eine Ärmellose Version in der Burda. Manchmal ist man echt doof.
Der Jersey ist mal aus einer Butinette-Bestellung von vor langer, langer Zeit und obwohl er an sich super fludderig ist (hat mich das Nerven beim Zuschnitt gekostet – brauch dringend mal einen Rollschneider) lässt er sich erstaunlich gut vernähen. Habe davon noch was zu Hause und eigentlich mal ein Kleid geplant. Naja, mal gucken, was davon wird.
Der Rock und die Strickjacke sind jeweils von H&M und die trage ich auch unabhängig voneinander gern. Ich finde bei H&M eigentlich nur noch selten was Schönes, aber die beiden Teile gehören definitiv dazu.

So, und da bin ich:

MMM_2_1

Auf dem Foto nicht zu sehen ist mein obligatorischer Schal, den ich immer bei Temperaturen unter 30 Grad trage. 🙂

Auch auf die Gefahr hin, dass der Artikel zu lang wird,möchte ich noch eins loswerden:
Der MeMadeMittwoch ist eine super tolle Aktion, die mir wirklich Auftrieb gibt und ich wieder Spaß habe am Klamotten aussuchen, Schmuck dazu und so weiter. Dazu hatte ich lange Zeit absolut keine Lust. Aber eure schönen Outfits sind super inspirierend und machen Lust auf eigene Experimente. Vielen Dank!
So, und jetzt gehe ich Eure Outfits gucken!

Advertisements

8 Gedanken zu “MMM #2

  1. Gerlinde schreibt:

    Toll geworden. Manchmal fühlt man einen Stoff und sagt sich *bäh* und dann entsteht ein schickes Shirt. Den Schnitt habe ich auch oft verwendet. Und ja, ich kann mich an die Zeit erinnern. Es war der Hit im HS-Forum.
    VG
    Gerlinde

  2. marinellasworld schreibt:

    Sehr schön, dein Shirt! Ich kannte den Schnitt noch nicht, aber er gefällt mir sehr. Ich mag Shirts, die ein bisschen mehr sind als einfach nur ‚gerade runter‘. Muss ich direkt mal gucken, ob ich den auch online finde.

    Liebe Grüße von Marinellas World

  3. marinellasworld schreibt:

    Oh, ganz vergessen: Ich wollte noch schreiben, dass ich das gleiche Problem mit dem Kommentieren bei blogger habe. Sowohl mit dem wordpress-Konto als auch mit Name/url. Vielleicht liegt es ja wirklich am Browser? Ich werde es mal testen, danke für den Tip!

  4. thrillerbraut schreibt:

    Das finde ich super, gefällt mir sehr. Was mich wieder daran erinnert, wie gern ich genäht habe. Habe aber keine Nähmaschine mehr und auch leider keinen Platz und erst recht keine Zeit 😦

    Aber deinen Eintrag finde ich echt klasse 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s