Mitternachts Bakery

Ich hätte es wissen müssen, dass es eine nicht allzu gute Idee sein könnte nach einem langen Arbeitstag mit anschließendem Essen, noch zwei Rutschen Muffins backen zu wollen. Dabei hätte eine sicher gereicht, ich habe versprochen, für die morgige Geburtstagsfeierr eines Freundes Muffins zu backen. Von einer Kollektion war ja gar nicht mal die Rede. Aber natürlich konnte ich mich mal wieder nicht entscheiden. Also gleich mal zwei Rezepte ausprobiert. Blöd nur, dass ich morgen arbeiten muss und dann direkt zur Feier fahre. Also Freitag Abend zum Backen eingeplant. Dabei leider das Essen gehen von der Arbeit aus vergessen. Na gut, dann Samstag morgen backen. Ach nee, muss ja auch noch einkaufen. Gut also doch Freitag Abend. Um zehn angefangen und danach noch die Idee mit der zweiten Rutsche gehabt. Die Dinger müssen ja nur 25 Minuten backen. Tja, dann wäre ich spätestens viertel nach zwölf durch gewesen. Die Dinger müssen wohl doch länger backen. Echt Leute, es ist ne dämliche Idee um viertel vor zwölf noch backen zu wollen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Mitternachts Bakery

    • Katja schreibt:

      Waren wohl auch lecker, habe ich mir sagen lassen. Habe selbst nämlich keinen abbekommen. Die Dinger waren fast ne Stunde im Ofen, irgendwas hab ich echt falsch gemacht. Aber solange die geschmeckt haben…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s