Rhabarber

Endlich ist wieder Rhabarber-Zeit! Eine nette Kollegin hat mir heute einige der leckeren roten Stangen mitgebracht und ich habe heute Abend noch einen schönen Baiser-Kuchen gebacken. Hoffentlich kriege ich das gute Stück morgen mit ins Büro geschleppt, dennn ich fahre diese Woche mit dem Zug zur Arbeit und muss meine Habseligkeiten vom Bahnhof bis zum Büro ca 1,2 km schleppen. Da zählt jedes Gramm. 😉 Spannend sind auch die Reaktionen der Mitmenschen, wenn sie hören, dass ich, obwohl ich ein Auto besitze, ab und an mal mit dem Zug zur Arbeit fahre. „Ist dein Auto kaputt?“, „Der Fußweg zum Bahnhof würde mich ja belasten!“, „und wie ist es so?“ ist nur ein Auszug. Ja, ich gebe es zu: ich fahre gerne Bahn und latsche gerne zum Bahnhof. Weil man in der Bahn so schön lesen kann und weil ich dringend Bewegung brauche und es einfach mal eine Abwechslung ist. So.

Ähm ja, eigentlich wollt ich ja was über Rhabarber schreiben. Während ich vorhin so meine Rhabaraberstangen schälte, flackerte plötzlich ein längst vergessenes Bild aus meiner Kindheit vor meinem inneren Auge auf. Wie wir direkt den Rhabarber aus dem Garten gegessen haben und das höchste war es, wenn wir ein Tasse Zucker bekamen in den wie die Enden der Stangen eintauchen konnten. Das roch auch damals so herrlich herb und frisch. Mmmmhhh! Ich war ja eben auch kurz davor.Manchmal möchte man doch wieder klein sein.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Rhabarber

  1. freudefinder schreibt:

    eine so gelungene Kombination – Rhabarber und Baiser – köstlich – und nach dem Fußmarsch sind doch so viele Kalorien verbraucht, dass man beherzt zulangen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s